Alternativer Bildtext

Gemeinschaftsausstellung von Gina Cornelisen Wagner und Claudia Ferda

„Rot", die Ausstellung mit Bildern von Gina Cornelisen Wagner und Claudia Ferda findet vom 11.Oktober bis 7.November 2008 im AWO Stadtteilladen, Wanner Straße 128, in Gelsenkirchen statt. Die Vernissage ist am 11. Oktober um 17.00 Uhr und interessierte Gäste können sich auf ein kleines Fest mit Mitmachaktionen und ein alle Sinne ansprechendes Programm freuen.

Die Farbe Rot wird zu schauen, zu bedenken, und zu schmecken sein.

Kultur im Stadtteil, die Farbe Rot verbindet viele Kulturen und zieht sich durch die Geschichte der Kulturen wie der sprichwörtlich verwendete rote Faden, der sich aus der griechischen Mythologie ableitet. So heiraten in der muslimischen Welt Bräute mit rotem Gürtel und auch in der christlichen Welt hat sich rot als Farbe für die Festtage erhalten.

Rot symbolisiert die Liebe, die Aggression, rot ist der Lebenssaft und die Farbe der Revolution und der Gefahr, rot steht am Tagesbeginn und am Tagesende, findet sich in Dichtung und bildender Kunst und realem Leben gleichermaßen. Rote Bilder zeigt die Ausstellung der beiden Künstlerinnen, die als Nachbarinnen im Stadtteil Bulmke-Hüllen leben und malen.

Quelle: WAZ Gelsenkirchen 07. Oktober 2008

Natur & Kunst

Es grünt so grün im Garten an der Hammerschmidtstraße. Üppig die Sträucher und Bäume, die sich im Wind einander zuneigen.

Weiterlesen

Ausstellung Rot

Stark. Anregengend. Erwärmend. Alles Attribute, die man der Farbe Rot nachsagt. Und dieser Farbe widmet sich die Ausstellung ...

Weiterlesen

Seh Schule

„Frisch aus dem Atelier" lautet der Titel der Präsentation, die vor wenigen Tagen eröffnet wurde. Die überwiegenden Tonwerte lassen sich im hellen ...

Weiterlesen

Aktuell Online

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online